Aktuelles

Finanzielles Desaster für Anleger der V+ Mittelstandspolice der Quantum Leben AG

am .

Versicherungsnehmer der Quantum Leben AG, die mit dieser einen Versicherungsvertrag über eine fondsgebundene Rentenversicherung in Form der sogenannten V+ Mittelstandpolice abschlossen, erlebten nunmehr ein böses Erwachen. Vertrieben wurden die Policen über die Venture Plus Vertriebs GmbH durch im Wesentlichen die gleichen Berater, die in den Jahren zuvor bereits Kommanditanteile an den unternehmerisch tätigen V+ Fonds GmbH & Co. KG´s 1 bis 4 vermittelten.

Darlehensgebühren bei Bauspardarlehen - Klarheit durch Urteil des Bundesgerichtshofs

am .

Der Bundesgerichtshof hatte bereits im Jahr 2014 im Rahmen mehrerer Urteile entschieden, dass vorformulierte Bestimmungen über die Erhebung von Kreditbearbeitungsgebühren bei Verbraucherdarlehen unwirksam und bereits erhobene Bearbeitungsgebühren deshalb in diesem Bereich zurück zu erstatten sind. Diese Urteile bezogen sich allerdings nicht auf Darlehensgebühren im Rahmen von Bauspardarlehen. Ein weiteres Urteil des Bundesgerichtshofes verschafft nun Klarheit.

"Wechselmodell: Dichtung und Wahrheit" - Gerichtliche Anordnung auch gegen den Willen eines Elternteils möglich?

am .

Nach Trennung der Eltern wird das sogenannte „Wechselmodell“ nicht selten als ideale Variante zur Umgangsregelung für das gemeinsame Kind ins Gespräch gebracht. Die Interessenlage dahinter ist dabei häufig ebenso verschieden wie die Vorstellungen davon, wann ein echtes Wechselmodell vorliegt und wie sich dieses auf die Unterhaltspflicht auswirkt. Häufig verspricht sich derjenige Elternteil einen Vorteil, der Unterhalt zu zahlen hat.

Stillen Gesellschaftern der "Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG und "Lombard Classic 3" GmbH & Co. KG droht möglicherweise der Totalverlust

am .

Erneut deutet sich ein Massenschadensfall unter Beteiligung mehrerer Tausend Privatanleger an. Die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Hamburger Lombardium GmbH & Co. KG bzw. der Fidentum GmbH, die unmittelbar Auswirkungen auf die Anleger haben, die sich als stille Gesellschafter an der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG oder Lombard Classic 3 GmbH & Co. KG beteiligt haben, sollten betroffene Anleger dringend aktiv werden lassen. 

Bericht von der Gesellschafterversammlung der V+ GmbH & Co. Fonds 1 KG

am .

Am 03.06.2016 fand die Gesellschafterversammlung der V+GmbH  & Co. Fonds 1 KG im Ramada Hotel in München statt. Wir haben für unsere Mandanten teilgenommen.

Anwesend waren u.a. Herr Hans-Jürgen Brunner, neuer Geschäftsführer  der V + Beteiligungs 2 GmbH sowie der Vorstand der Xolaris AG, Herr Stefan Klaile. Frau Anke Schiller, sowie die früheren Verantwortlichen des Fonds waren eingeladen, aber nicht erschienen. Somit konnten sie keine Rechenschaft ablegen.

Chemnitz: Tel. 0371 / 35 59 30 | Aue: Tel. 03771 /24 65 2 0 | Mittweida: Tel. 03727 / 94 64 0
Meerane: Tel. 03764 / 79 51 80 | Frankenberg: 037206 / 89 09 66 | Dresden: 0351 / 41 79 87 61

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen