RAin Beate Schönfelder

Rechtsanwältin Beate Schönfelder

Frau Rechtsanwältin Beate Schönfelder war nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Dresden für die überregionale Kanzlei Wellensiek in Dresden tätig. Während dieser Zeit war sie unter anderem im Bereich der Forderungsbeitreibung für die Abstimmung zwischen der Hausbank sowie den Förder- und Bürgschaftsbanken zuständig. Neben diesem Aufgabenfeld dozierte sie für einen privaten Bildungsträger auf dem Gebiet des Reiserechts.

Ab 2008 übernahm sie in der Kanzlei Teschler- und Huss Rechtsanwaltsgesellschaft in Dresden die komplette Abwicklung von Kreditforderungen. Hierbei setzte sie sowohl Ansprüche gegen Privatpersonen als auch gegenüber Gewerbekunden durch. 

Neben den vertieften Kenntnissen im Bankrecht, dem Mobiliar- und Immobiliarvollstreckungsrecht spezialiserte sich Frau Rechtsanwältin Schönfelder auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, indem sie erfolgreich an der Zusatzausbildung für den Fachanwalt für Arbeitsrecht teilnahm. Frau Rechtsanwältin Schönfelder vertritt sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten sowohl individualrechtlicher als auch kollektivrechtlicher Natur. Neben dieser Spezialisierung schloss sie ferner erfolgreich die Ausbildung zum Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht ab. 

Seit Januar 2019 ist Frau Rechtsanwältin Beate Schönfelder nunmehr für die Kanzlei Dr. Bock und Collegen am Standort Dresden tätig.

Chemnitz: Tel. 0371 / 35 59 30 | Aue-Bad Schlema: Tel. 03771 /24 65 2 0 | Mittweida: Tel. 03727 / 94 64 0
Meerane: Tel. 03764 / 79 51 80 | Frankenberg: 037206 / 89 09 66 | Dresden: 0351 / 41 79 87 61